Der Tod steht dir gut! Intuitive Leichtigkeit durch Loslassen

Der Tod steht dir gut! Intuitive Leichtigkeit durch Loslassen

„Der Tod soll mir gut stehen?“, fragst du dich vielleicht. Ich weiß, dass mag makaber und provozierend klingen, gerade in Zeiten von Corona. Doch zugegeben meine Liebe zum Tod ist erst durch die aktuelle Zeit entstanden. Die Corona-Pandemie hat uns wieder daran erinnert, dass der Tod zum Leben gehört. 2020 war das Jahr des Sterbens. Damit meine ich Sterben in …

Warum du deiner Intuition vertrauen kannst. Auch bei Krankheit, Tod und Beziehungskonflikten.

Intuition bei Krankheit, Tod und Beziehungskonflikten

Wir alle haben den Zugang zu unserem Überbewusstsein. Nur müssen wir manchmal erstmal ein bisschen graben oder in eine tiefe Entspannung gehen, unseren Verstand leiser stellen und die Emotionen heilen – dann finden wir den Zugang. Wenn du dein Überbewusstsein erreichst, wirst du Antworten auf Fragen finden, wie z. B. Wer bin ich? Wo will ich hin in meinem Leben? Was ist der nächste Schritt? Was soll ich tun? Antworten auf all diese Fragen sind dort zu finden.

Was ist das Überbewusstsein? Erklärung und Hilfestellung, wie du es erreichst.

Was ist dein Überbewusstsein und wie erreichst du es?

Wir alle haben den Zugang zu unserem Überbewusstsein. Nur müssen wir manchmal erstmal ein bisschen graben oder in eine tiefe Entspannung gehen, unseren Verstand leiser stellen und die Emotionen heilen – dann finden wir den Zugang. Wenn du dein Überbewusstsein erreichst, wirst du Antworten auf Fragen finden, wie z. B. Wer bin ich? Wo will ich hin in meinem Leben? Was ist der nächste Schritt? Was soll ich tun? Antworten auf all diese Fragen sind dort zu finden.

Kann ich meinen Gefühlen vertrauen?

Neulich fragte mich einer meiner Klienten im Coaching „Woher weiß ich, wann ich meinem Gefühl bzw. meiner Intuition vertrauen kann und wann nicht?“ Er hatte mehrere Situationen als Führungskraft und Ehemann erlebt, in denen er ein negatives Bauchgefühl hatte, das er ignorierte und später herausfand, dass das Ignorieren des Gefühls das Beste war, was er hätte tun können. Er fragte …